• 001_b_nachdenken.jpg
  • 001_c_sport_1.jpg
  • 001_e_farbkasten.jpg
  • 001_e_vorlesen.jpg
  • 001_f_gellenbeck.jpg
  • 001_f_natruphagen.jpg
  • 001_stundenplan.jpg
  • 005_pinnwandnadeln.jpg
  • 007_schulhof_g_1.jpg
  • 008_schulhof_g_2.jpg
  • 009_schulhof_g_3.jpg
  • 010_experiment_2.jpg
  • 011_buchstaben.jpg
  • 014_muster.jpg
  • 017_computer_1.jpg
  • 017_d_werkraum.jpg
  • 017_e_mathe_1.jpg
  • 017_f__sport_1.jpg
  • 018_schulhof_g_4.jpg
  • 019_fenster_nh.jpg

Dabei wird nicht mit dem „erhobenen Zeigefinger“ ständig auf die negativen Seiten der Smartphone-Nutzung hingewiesen, sondern mit praktischen Übungen der kreative und sinnvolle Umgang mit dem Handy oder Tablet in den Vordergrund gestellt. Dabei werden die Kinder mit möglichen Stolperfallen konfrontiert, die während der Nutzung auftreten können.

Die Kinder beschäftigen sich in diesen Tagen besonders mit folgenden Themen:

  • Installieren und Deinstallieren von Apps, Informationen zu den Apps in den Stores finden und deuten, Kennenlernen der mit einem Download verbundenen Berechtigungen wie z. B. Zugriff auf persönliche Daten und Kontakte im Handyspeicher, Finanzierungsmodelle der Anbieter wie z. B. In-App-Käufe erläutern
  • Umgang mit Messenger-Apps, Bedeutung von Emojis und Nachrichten diskutieren, sinnvolle Verhaltensregeln in Chatgruppen entwickeln, Risiken der Weitergabe von persönlichen Informationen und dem Versand von Fotos/Videos kennenlernen, Folgen von Cyber-Mobbing und mögliche Auswege aufzeigen
  • Erstellen eines Stop-Motion-Films, um kreative Nutzungsmöglichkeiten mit dem Handy/iPad kennenzulernen.

Für das Drehen der Stop-Motion-Filme brachten die Kinder teilweise umfangreiche Requisiten mit und dachten sich spannende Stories aus. Diese wurden in kleinen Teams aufwendig dargestellt, geschnitten und anschließend vertont, so dass in jeder Klasse sehr ansprechende Filme erstellt wurden.

Viele Kinder luden sich diese App sowie andere vorgestellte Apps in Absprache mit ihren Eltern auch auf die häuslichen Medien und führen nun das Gelernte zu Hause fort.

In einem Elternabend am 7. Dezember werden den Eltern die Ergebnisse ihrer Kinder vorgestellt und Möglichkeiten des Kinderschutzes beim Umgang mit Medien diskutiert.

  • K800_IMG_2517
  • K800_IMG_2518
  • K800_IMG_2519
  • K800_IMG_2520
  • K800_IMG_2522
  • K800_IMG_2523
  • K800_IMG_2623
  • K800_IMG_2625
  • K800_IMG_2626
  • K800_IMG_2627
  • K800_IMG_2628
  • K800_IMG_2629